klar

Nachlass- und Erbangelegenheiten

"Nachlass- und Erbangelegenheiten"

1. Kontakt zum Nachlassgericht

Anträge können nur mündlich während der Sprechzeiten von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr gestellt werden. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin, um ggf. unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

Für ein Gespräch mit dem Sachbearbeiter empfiehlt sich immer eine vorherige Terminabsprache. In einem telefonischen Vorgespräch kann auch geklärt werden, welche Unterlagen in dem individuellen Fall erforderlich sind. Hierdurch möchten wir Ihnen unnötige Warte- und Wegezeiten ersparen.

2. Allgemeines

Für allgemeine Informationen zu Nachlassangelegenheiten gelangen Sie über den Ratgeber für gerichtliche Verfahren zur Informationsseite "Nachlass- und Erbangelegenheiten" des niedersächsischen Landesjustizportals.

Da nachlassrechtliche Erklärungen (z.B. Erbausschlagung, Erbscheinsantrag) immer zu beurkunden sind, können Antragsvordrucke hierfür nicht zur Verfügung gestellt werden. Alle übrigen Antragsformulare und verfahrensbegleitende Formulare erhalten Sie im Amtsgericht oder auf der Seite Amtliche Vordrucke -Nachlassrecht- als Downloaddateien.

Amtliche Vordrucke -Nachlassrecht-

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln